Silvesterlauf 2015

Jedes Jahr am Silvestermorgen laden wir alle Laufbegeisterte zu einem gemeinsamen Lauf ein.
Die Strecke führt nach Oppenau-Ibach und nach einer kurzen Verpflegungs- und Verschnaufpause wieder zurück.

Erfreulicherweise waren wir dieses Jahr 22 Läuferinnen und Läufer und somit eine schöne bunt gemischte Gruppe. Das Wetter wollte nicht so ganz mitspielen und zeigte sich von seiner schmuddeligen Seite, was aber der guten Stimmung keinen Abruch tat.

Freundschaftslauf Durbach-Durbach

Immer das Wochenende vor Weihnachten nehmen wir am grenzüberschreitenden Freundschaftslauf von Durbach nach Straßburg teil. Die Einnahmen des Laufs werden traditionell einem guten Zweck gespendet.

Aufgrund der Terroranschläge von Paris war es dieses Jahr leider nicht möglich den Lauf über den Straßburger Weihnachtsmarkt zu führen. So wurde die 30 Km Strecke kurzerhand in einen Rundkurs umgewandelt, der auch wieder in Durbach endete.

Weihnachtsfeier 2015

Zu unserer Weihnachtsfeier trafen wir uns dieses Jahr in der Renchtalhütte in Bad Griesbach.
Bei sehr feinem Essen verbrachten wir einen geselligen Abend zu dem auch unsere Lebenspartner eingeladen waren.
Nur der Nikolaus, der uns früher immer an diesem Abend heimsuchte und die Leviten las, hatte wohl im Dunkeln die Hütte nicht gefunden ;-)

Jahresabschlusstour

Am 7. November stiegen wir zum Abschluss der Saison noch einmal auf unsere Mountainbikes.
Gestartet wird die Tour traditionell nach einem gemeinsamen Frühstück im Stehcafe "Bäckertoni". Von dort ging die Tour über Ibach, Braunbergstüble, einem kurzen Halt bei Manuel Kimmig(siehe Foto) zum Gasthaus Herbstwasen.
Nach einem guten Abendessen waren wir gestärkt und bereit für den Überraschungspunkt des Tages. Nämlich eine Stunde Kegeln im Kurhaus Bad Griesbach, zum Abschluss des Tages.

SURM 2015

Beim SCHWARZWALD ULTRA RAD MARATHON 2015 war dieses Jahr nur Harald Bildner von unserer Gruppe am Start.

Auf der Strecke die traditionell in Alpirsbach startet und endet, mußten bei ca. 4070 Höhenmetern ungefähr 240 Km gefahren werden. 

Harald Bildner kam gut durch und kam in einer Zeit von 9:10h noch im ersten Drittel des Feldes ins Ziel.

Schwarzwald Bike Marathon Furtwangen

Regina Noll war beim "Schwarzwald Bike Marathon" in Furtwangen auf der 42 Km Strecke am Start.

In einer Zeit von 1:56 h platzierte sie sich dabei für einen 21. Platz in der Frauenwertung. Bei 127 gestarteten Frauen war das erneut eine ausgezeichnete Leistung.

Mitteldistanz Malterdingen

In Malterdingen war Pascal Waidele bei seinem ersten Triathlon über die Mitteldistanz am Start. 2 Km Schwimmen, 80 Km Radfahren und zu guter Letzt ein Halbmarathon standen auf dem Programm. Alles gespickt mit so einigen Höhenmetern was im Triathlon nicht immer so üblich ist.

Bei besten Bedingungen beendete Pascal den Wettkampf in einer Spitzenzeit von 5:08 Stunden und sicherte sich so einen dritten Platz in seiner Altersklasse.

Einmal über diese längere Distanz einen Triathlon zu absolvieren empfand Pascal als "cooles Erlebnis mit neuer Erfahrung"

Summertime Triathlon Karlsdorf-Neuthard

Bei der 5.ten Auflage des Summertime Triathlon in Karlsdorf-Neuthard waren Pascal und Martin Waidele auf der Sprintdistanz am Start. Auf dem Foto zusammen mit Sebastian Kienle, dem Ironman-Hawaii Sieger der auf der Olympischen Distanz am Start war.

Während es für Pascal ein letzter Test für einen anstehenden Mitteldistanz Triathlon war, wurde es für Martin Waidele sein absolutes Saisonhighlight.

Bei besten Bedingungen und guter Stimmung durch etliche Zuschauer am Straßenrand, waren beide mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Vor allem mit ihren Laufleistungen.

Am Ende sollte es für Pascal ein hervorragender 16. Platz in der Gesamtwertung und 5 Platz in der Altersklasse werden.
Martin belegte am Ende einen guten 8. Platz in der Altersklasse.

Cross-Triathlon Schluchsee

Am 19 Juli fand im Rahmen der Europa Meisterschaft im Cross Triathlon am Schluchsee auch ein Hobby Lauf statt. Bei etwas nassen Bedingungen auf einer technisch sowie konditionell sehr anspruchsvollen Strecke konnte sich Pascal Waidele vom Tria-Team Bad Peterstal den ersten Platz sichern.

"Heute ist mein Tag“ dachte Pascal als er nach dem Schwimmen als dritter dem Schluchsee entstieg.
Auf dem Bike konnte er dann technische Vorteile nutzen. Dabei wurde die Konkurrenz und einige Elite Athleten die etwas früher auf die Runde gingen eingeholt.
Nach 15km Rad und einigen knackigen Höhenmetern in den Beinen ging es auf die typische Trail Runde, zum Laufen.

"Die Beine brannten schon deutlich, besonders beim steilen Bergablaufen war es heftig". Aber dennoch konnte er sich dann auf der Laufstrecke deutlich absetzen und kam nach den 5 Kilometern als erster ins Ziel.

Glücklich und sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Tages wurde die Siegerehrung gerne entgegengenommen.

MTB-Rennen Oberkirch-Haslach

Wenn das "Staubwolke-Rennen" in Oberkirch-Haslach ansteht, sind wir doch immer begeistert mit dabei.So fanden sich auch dieses Jahr fünf Zweierteams die in unterschiedlichen Klassen an den Start gingen.

Für ganz oben reichte es keinem Team. Wie man aber sehen kann, hatten wir trotzdem unseren Spaß.

Triathlon Grossweier 2015

Der Triathlon in Grossweier ist fester Bestandteil unserer jährlichen "To-do-Liste".
Dieses Jahr waren wir mit fünf Mann am Start. Pascal Waidele und Adrian Huber im Einzel und Gabriel Waidele, Manuel Kimmig und Martin Waidele als Team.

Mit einer starken Leistung beendete Pascal Waidele den Wettkampf auf einem 29. Platz in einem Feld von 256 Startern. Damit bestätigte er die guten Leistungen aus den letzten Jahren.

Adrian Huber war zum ersten mal am Start bei einem Triathlon und so lautete erst mal gut durchkommen die Devise. Trotz zweier anderer Wettbewerbe die Tage vorher gelang das auch wie erwartet.

Ultrabike Marathon Kirchzarten

Umso schmutziger das Trikot desto sauberer die Leistung...

Bei der 17. Auflage des  Black Forest Ultrabike Marathons in Kirchzarten war Regina Noll auf der 52 Kilometer Strecke am Start.
Die Uhr blieb bei 3:06:28h stehen, das reichte für einen ausgezeichneten 5.ten Rang in der Altersklasse.  

Triathlon Huegelsheim

Beim Sprintdistanz-Triathlon in Huegelsheim waren Lilly und Pascal Waidele sehr erfolgreich.

Pascal Waidele absolvierte die Distanz in knapp unter einer Stunde. Mit dieser Spitzenleistung konnte er sich Rang 8 im Gesamtklassement sichern.


Auch Lilly Waidele war nicht nur mit Begeisterung dabei, sondern errang mit dem siebten Platz in der Frauenwertung ebenso eine hervorragende Platzierung.  

Laufnacht-Sand

Gabriel Waidele, Pascal Waidele, Christoph Kolckhorst, Adrian Huber und Regina Noll, waren bei der der zweiten Laufnacht in Willstätt-Sand am Start.

Die Strecke führte in 4 Runden à 2,5 Km vorbei an zahlreichen Musikpoints die für gute Stimmung sorgten.
Am meisten freute sich am Ende Regina Noll, die zweites in ihrer Altersklasse wurde.

 

 

 

Trainingslager "LAGO-15"

Auch dieses Jahr waren wir wieder am schönen Lago Maggiore um uns für die Saison 2015 vorzubereiten. Bis auf Horst Huber der kurzfristig absagen mußte waren wir vollzählig dabei.

Am ersten Tag fuhren wir zur Einstimmung ins schöne Verzasca-Tal. → ca. 100 Km.

Tag zwei folgte...

→ weiter...

Waldlaufkreismeisterschaften Loßburg

Mit drei Mann waren wir auf den Waldlaufkreismeisterschaften in Loßburg dabei.

Auf der 7600M Strecke die sehr "Crosslastig" war, sicherte sich diesmal Gabriel Waidele in einer Zeit von 32:58 Min die interne Wertung.
Pascal Waidele folgte in 33:27 Min. vor Adrian Huber in 36:19 Min.

on the road again...

Bei endlich wieder rennradtauglichen Wetterbedingungen haben wir in einer gemeinsamen Ausfahrt die Radsaison eröffnet.
Von nun an werden wir wieder regelmäßig unser Radtraining absolvieren.

Freiburg Marathon

Unter den rund 11000 Startern trotzten auch vier von unserem Team den widrigen Wetterbedingungen beim diesjährigen Freiburgmarathon.

Als einziger auf der großen Strecke stemmte sich Christoph Kolckhorst in einer Zeit von 4:03h erfolgreich gegen den Wind.

Auf der Halbmarathonstrecke waren Pascal Waidele (1:38:56), Ralf Schönbrunn (1:39:59) und Martin Waidele (2:05:54) am Start.

Dreikönigslauf Grossweier 10Km

Kaum hat das neue Jahr begonnen stand mit dem Dreikönigslauf in Grossweier auch schon der erste Wettkampf auf dem Programm.
Auf den 2 Runden des 10 Kilometer Laufs waren Pascal, Gabriel und Martin Waidele sowie Christoph Kolckhorst am Start.

Bei relativ kaltem aber sehr guten Wetter kratzte Pascal Waidele mit 41:04 Min an seiner persönlichen Bestzeit.
Es folgten Gabriel Waidele in 45:28 Min und Christoph Kolckhorst in 46:07 Min. Martin Waidele beendete den Lauf in 50:20 Min.
Alle waren mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden.

>>> Ergebnisliste