Silvesterlauf'14

Immer am Silvestermorgen treffen wir uns morgens für einen gemeinsamen Lauf nach Ibach und zurück.
Auch dieses Jahr kamen rund ein Dutzend Laufbegeisterte zusammen um das Jahr sportlich ausklingen zu lassen.

Der schöne Neuschnee gab diesem Lauf eine würdige Kulisse.

Freundschaftslauf Durbach-Strassburg

Gegen Jahresende steht dieser Lauf für einen guten Zweck immer auf unserem Terminkalender.
Auch dieses Jahr stellten wir mit 9 Läufern eine nette Gruppe unter den vielen Laufbegeisterten auf der 30 Km-Strecke von Durbach nach Straßburg.

Mit dem Lauf unterstützen wir jedes Jahr unter anderem die Aktion "Wassertropfen Kork".
Die eingenommenen Start- und Spendengelder kommen 1:1 der Aktion zu Gute.

→ weitere Bilder...

Weihnachtsfeier

Mit dem Hotel "Döttelbacher Mühle" haben wir dieses Jahr den passenden Rahmen für unsere Weihnachtsfeier gefunden.

Leider ohne Nikolaus, aber mit bis auf Sebastian allen Mitgliedern verbrachten wir einen schönen Abend. Natürlich waren unsere Lebenspartner/innen zu diesem Anlass auch eingeladen.

Jahresabschlussfahrt

Viel Spaß hatte wir dieses Jahr wieder auf unserer Jahresabschlusstour am 8. November.

Nach einem gemeinsamen Frühstück im Stehcafè "Bäckertoni" schwangen wir uns, bei für November ausgezeichneten Wetterbedingungen, auf unsere MTB's.
Über den Mülben, Sexauerhütte erklommen wir den Kniebis und machten unseren ersten Rast in der Kniebishütte.
Bis zur nächsten Rast in der Dollenberg Bar war es dann nicht mehr weit. Nach einem Gruppenfoto inklusive kleinem Umtrunk folgte dann die "Tal-Abfahrt".
Im Hotel Hirsch kehrten wir dann zu einem leckeren Abendessen ein. Da viele Grippegeschwächt waren, war dann für die meißten dort auch Schluß. Nur ein paar wenige ließen den Abend noch in der Hotelbar ausklingen.

Intersport Glaser K30 Run Freudenstadt

Noch sitzen Gabriel Waidele, Adrian Huber und Martin Waidele entspannt auf der Bank, aber kurz darauf ging es auf die 3x10km Strecke auf der auch so einige Höhenmeter überwunden werden mußten.

Gabriel lief die kompletten 30km und kam auf Platz 28, als starker vierter der Altersklasse ins Ziel.

Auch Martin meißterte die drei Runden und erreichte Platz 63 und Position 11 der Altersklasse.

Adrian startete auf der 10km Strecke und wurde starker 15. der Gesamtwertung.

Breisgau Triathlon Malterdingen

Der 24. Breisgau Triathlon in Malterdingen war für Pascal Waidele sowas wie der Höhepunkt einer tollen Wettkampfsaison.

Bei frischen Bedingungen waren 235 Athleten am Start im Müllersee bei Riegel. Die an Höhenmetern reiche Radrunde kam Pascal entgegen und so konnte er nach Schwimmen und Rad schon weit vorne mitmischen. Das Rennen gut eingeteilt, absolvierte er dann auch den abschließenden 7km Lauf in einer guten Zeit.

So blieb am Ende die Zeit bei 1:39:55,5h stehen was einen hervoragenden 20. Platz in der Gesamtwertung und 4. Platz in der Altersklasse bedeutete.

Jetzt kann das Training etwas lockerer angegangen werden, denn das war der letzte Triathlon vor der Winterpause.

Summertime Triathlon Karlsdorf-Neuthard

Pascal Waidele ging beim diesjährigen Summertime Triathlon in Karlsdorf-Neuthard an den Start. In einem Feld von ca. 300 Startern aus 14 verschiedenen Nationen galt es eine Distanz von 750/23/5 zu absolvieren.

Bei sehr guten Schwimmbedingungen und Wasser Temperaturen von über 24° C konnte er schnell einen guten Rhythmus finden und sich vorne im stark besetzen Feld festsetzen.

Bei der Rad-Runde, die eigentlich 2 mal bewältigt werden musste, sorgte ein Missverständnis der Kampfrichter, die auf eine Weiterleitung zur nicht vorgesehenen 3 Runde anzeigten für zeitliches Minus. Jedoch konnte er sich dort trotzdem die schnellste Altersklassen Zeit sichern.
Dadurch war der Puls natürlich oben und die Aufregung perfekt. Somit falsch auf dem Radpark eingereiht, wurde aus dem zweiten Wechsel zum Laufen zuerst eine längere Suche des Rad Platzes und der Laufschuhe.

Trotz des Missgeschick und zum Teils noch schweren Beinen belegte er einen sehr guten 19 Gesamt Platz und sicherte sich in seiner Altersklasse den 5 Rang.

Tour de Ländle '14

Natürlich mussten wir auch dabei sein wenn die "Tour de Ländle" auch mal nach Bad Peterstal-Griesbach rollt.
Die etwas anspruchsvollere "Tour 100", die vor allem auf Rennräder und etwas sportliches fahren zugeschnitten ist, war etwas für uns. Mit 11 Mann waren wir dann nach gemeinsamer Anfahrt mit dem Rad von Bad Peterstal am Start in Kehl.

Die Tour führte zuerst etwas gemächlich über viele kleine Ortschaften in der Oberrheinebene nach Oberkirch. Nach einer Mittagspause mit Verpflegung in der Oberkircher Bachgasse kam etwas mehr Schwung in die Gruppe und auch das Höhenprofil wurde anspruchsvoller. Die größte Zacke bildete der Löcherwasen, der auch den Großteil der etwa 1000 Höhenmeter der Strecke ausmachte.

Nach dem Ende der Tour hatten wir mit Anfahrt ca. 150 km auf dem Tacho und uns einen Abschlußtrunk auf dem Fest in Bad Griesbach verdient.

Radmarathon "Tannheimer Tal"

Schöne Tage hatten die Triathleten aus Bad Peterstal im Tannheimer Tal.

Mit dem Radmarathon über 230 km und 2940 Hm hatte sich das Team eine abwechslungsreiche Rundfahrt in den Alpen ausgesucht.
Nach dem Weckruf gegen 4:15 Uhr ging es zum Start, bei dem sich über 1.100 Rennradfahrer eingefunden hatten. Pünktlich um 6 Uhr war der Massenstart. Als wollte man schon zum Mittagessen zu Hause sein, wurde in die Pedale getreten und so waren nach der ersten Stunde bereits 41km zurückgelegt.
Mit dem Hahntennjoch folgte mit 1.895 m der anspruchsvollste Berg, dann die wohlverdiente Rast. Landschaftlich besonders schön war der Flexenpass nach 145 km, der direkt nach dem Arlbergpass folgte.

Müde aber glücklich konnten alle Triathleten finishen. Thomas Waidele zeigte, dass er mit 54 Jahren nicht zum alten Eisen gehört. Er bewältigte die Strecke zeitgleich mit Ralf Schönbrunn mit einer Gesamtzeit von 7:55:46.
In den Regenschauer reingekommen folgte unser „Trainingsweltmeister“ Rolf Zimmermann mit einer Zeit von 9:36:13. Mit gerade mal 1.200 km in den Beinen, hatte er sich erfolgreich an die besondere Herausforderung herangewagt.

MTB-Rennen Obk.-Haslach

Mit drei Teams und zahlreicher Zuschauer Unterstützung waren wir beim 11. MTB Rennen "Rund ums Waldköpfle" am Start.

Waidele Pascal und Manuel Kimmig holten sich einen starken 6. Platz in der Herrenwertung mit vier Runden. Gabriel Waidele und Adrian Huber kamen als 18. ins Ziel.

Ebenfalls am Start waren Burkhard Kessler und Martin Waidele in der Ü100 Klasse. Dabei müssen die beiden Starter zusammengezählt ein Alter von über 100 aufweisen.
Die Beiden verpassten als 4. das Podest nur knapp.

Triathlon-Grossweier '14

Nach zahlreichen Absagen, war von uns am Ende nur noch Pascal Waidele als Einzelstarter beim Triathlon in Grossweier (750m/25km/5km) dabei.
Eine geringfügig langsamere Endzeit als letztes Jahr bei schwierigeren Bedingungen, bedeutete am Ende eine Verbesserung auf einen hervorragenden 27. Platz in der Gesamtwertung und Platz 6 in der Altersklasse.

Mit Adrian Huber, Manuel Kimmig und Harald Bildner hatten wir auch ein Team am Start, was am Ende auf einem guten fünften Platz einlief.

Laufwelt-Triathlon

Der Laufwelt-Triathlon in Sinzheim/Huegelsheim ist mittlerweile fester Bestandteil unserer Jahresplanung und so waren auch 6 Mann mit dabei als am 21. Juni, 15:00Uhr der Startschuß fiel.

Pascal Waidele knüpfte nahtlos an die guten Leistungen vom vorigen Jahr an und kam in 1:01:03h auf einen starken 8. Platz in der Gesamtwertung.

Mit ebenfalls guten Leistungen folgten Ralf Schönbrunn, Thomas, Gabriel, Florian und Martin Waidele.

→ Bilder und Ergebnisse

24h-MTB-Rennen Offenburg/Rammersweier

Im 2er Team waren Manuel Kimmig und Pascal Waidele beim 24h MTB-Rennen in Offenburg Rammerweier am Start.

Mit 59 Runden und somit über 473 Kilometer und 8614 Höhenmeter beendete unser 2er Team das 24h Rennen auf einem sehr guten 6 Platz.

→ mehr...

1. Ortenauer Laufnacht

Bei der ersten Ortenauer Laufnacht in Willstätt waren wir mit drei Mann vertreten.
Bei schönen Wetterbdingungen fanden viele Zuschauer an die Strecke und sorgten neben einigen Musik Highlights für eine schöne Atmosphäre.

Pascal Waidele(40,59min/ AK Platz. 8), Adrian Huber (42:24/ AK 2) und Gabriel Waidele(45:23/ AK 18) absolvierten die vier Runden mit insgesamt 10km in jeweils persönlicher Bestzeit und waren sehr zufrieden mit ihren Leistungen.

Ein umfangreiches Getränke und Obst Buffet nach dem Lauf, kam bei den Startern sehr gut an.

Trainingslager "Lago Maggiore-14"

Lago, … ein paar schön Tage hatten wir!

Einmal mehr haben wir uns die notwendige Wettkampfhärte am Lago Maggiore geholt. Alle 17 Aktiven waren mit dabei, als man am 1. Mai morgens ins Valle Verzasca radelte.

Trotz einiger Pleiten, Pech und Pannen bleiben uns wieder ein paar schöne Trainingstage rund um den Lago Maggiore in Erinnerung....

→ mehr dazu...

26. Calwer ENCW-Triathlon 2014

Bei Nieselregen und Temperaturen um die 10°C war Pascal Waidele beim 26. ENCW-Triathlon in Calw am Start.

Auf der sehr "höhenmeterreichen" Sprintstrecke belegte er mit einer Zeit von 1:10:39h den 35. Rang in der Gesammtwertung und einen starken 6. Platz in der AK M20.

 

 

Freiburg Marathon / Halbmarathon '14

Bei frühlingshaftem Sonnenschein und perfekten Lauftemperaturen waren auch 7 Teilnehmer des Triathlon-Teams Bad Peterstal beim 11. Freiburg – Marathon am Start. Martin Waidele, Gabriel Waidele und Cristoph Kolckhorst absolvierten die komplette Marathonstrecke über 42,195 km.

→ mehr...

Engadin 2014

Wie jedes Jahr organisierte Helmut Räpple wieder ein schönes Wochenende im Engadin.
Bei besten Wetterbedingungen konnte man die drei Tage vom 7.-9. März richtig genießen. Mit dabei waren wieder Skifahrer, Snowborder, einfach nur Wintergenießer und natürlich etliche Teilnehmer die beim "Engadiner Skimarathon" an den Start gingen.

→ hier gibts die Bilder zum Wochenende

Dreikönigslauf Grossweier'14

Bei 15°C und Sonnenschein, also für diese Jahreszeit ganz ungewöhnlich angenehmen Wetterbedingungen, waren Christoph Kolckhorst, Adrian Huber und Pascal Waidele beim 10 km Dreikönigslauf in Grossweier am Start.

Alle waren sehr zufrieden mit ihren Ergebnissen. Die Nase vorne hatte mit 41:54 Min Adrian dicht gefolgt von Pascal. Etwas zurück aber wie immer mit sehr viel Begeisterung absolvierte Christoph die Strecke.