Silvesterlauf'12

Traditionell lassen wir das Jahr bei einem "lockeren" Lauf nach Ibach und zurück, ausklingen. Mit dabei sind immer auch andere Laufbegeisterte aus der Gemeinde und von weiter her.

An der Wendemarke, am Ibacher "Sportplatz", sorgte Helmut Räpple und Thomas Maier mit Sekt und etwas Verpflegung für eine kurze aber willkommene Verschnaufpause.

Zum Abschluss der Laufrunde lud Burkhard Kessler zu Brezeln und Bier ein.

 
 
 
 
 
 

Freundschaftslauf Durbach-Strassburg


300 Sportler starteten wieder gemeinsam zum 30km Freundschaftslauf von Durbach nach Strassburg am 23.12.2012.

Wir waren mit 10 Mann mit dabei und taten dabei nicht nur was für unsere Gesundheit. Mit der Teilnahme unterstützt jeder Läufer die Aktion "Leser helfen", sowie den Förderverein "Wassertropfen" Kehl-Kork.

Bei angenehmen Temperaturen kamen alle Läufer gut in Strassburg an. Nach einer Stärkung und Klamottenwechsel wurden die Teilnehmer mit Bussen wieder an den Startplatz in Durbach zurückgebracht.

Weihnachtsfeier

 

Zur Weihnachtsfeier mit "Anhang" trafen wir uns im Hotel Kimmig. Es wurde lecker à la carte gespeist und der Nikolaus ließ für uns das Jahr mit zahlreichen Pointen Revue passieren.

Jahresabschlusstour


Am Samstag den 3.November trafen wir uns um mit einer gemeinsamen MTB-Tour das Ende der Radsaison zu feiern.

Mit dabei waren zum ersten mal auch unsere zahlreichen Neumitglieder.

Von nun an wird unser Training wieder mehr auf die Laufstrecke und ins Schwimmbecken verlagert. Wenn die Schneeverhältnisse es zulassen sind wir natürlich auch auf den Loipen rund um Bad Peterstal zu finden.


Triathlon Köln 3,8 - 180 - 42

Triathlon Köln nur zu empfehlen!

Unter besten Voraussetzungen startete am 02. September 2012 unser Teammitglied Christoph Kolckhorst zu seinem ersten Langdistanz Triathlon in Köln. 

→ Einen Erlebnisbericht zum Tag findet ihr hier

Triathlon Grossweier

Nachdem einige wieder verletzungsbedingt ( ja wir werden auch nicht mehr jünger) und aus anderen Gründen, den Triathlon leider absagen mußten, schafften es immerhin noch vier von uns an den Start in Großweier.

Schnellster wurde Serienstarter Thomas Waidele in einer durch alle Disziplinen guten Zeit von 1:19:19 Std.

Den internen zweiten Platz holte Ralf Schönbrunn nach verpatztem Schwimmen vor allem durch eine gute Radzeit und insgesammt in 1:20:52 Std.

Dritter wurde Florian Waidele der im Wasser noch den Turbo hatte aber ohne Aerolenker auf dem Rad wieder etwas verlor in 1:22:12 Std.

Unser Premierestarter Christoph Kolckhorst wurde internes Schlußlicht, aber er schien den Triathlon eher zu genießen als gegen die Uhr zu kämpfen und so blieb die Zeit für ihn bei 1:28:54 Std. stehen.

Trainingslager Lago Maggiore

Auch dieses Jahr verbrachten wir wieder ein paar schöne Trainingstage am Lago Maggiore.
Wenn auch das Wetter von Tag zu Tag schlechter wurde und die Temperaturen zum Schluß schon Mühe hatten überhaupt noch zweistellig zu werden, so kamen wir doch zu ein paar Trainingskilometern in den Bergen rund um den Lago...


→ mehr...