Wettkampfbedingungen

Altersvoraussetzung: Jede/r gesunde Sportler/in ab Jahrgang 2007.
Teilnehmer unter 18 Jahren, brauchen eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
BDR-Lizenz:BDR-Lizenzfahrer haben keine Starterlaubnis.
Startgeld:

bis 30. Sept.:    Schüler und Jugend → 9 €, ab Altersklasse 20 → 15 €
Nachmeldungen: Schüler und Jugend → 12 €, ab Altersklasse 20 → 18 €

Bezahlung: SVS Bad Peterstal
Sparkasse Offenburg/Ortenau
IBAN: DE79664500500000779879
Verwendungszweck1: MTB-Rennen
Verwendungszweck2: (bitte Vor-und Nachname eintragen)
Meldeschluss: 30.09.2019
Nachmeldungen: Möglich bis eine Stunde vor Start (Nachmeldegebühr 3 € )
Teilnehmerlimit: 300
Sicherheit: Trotz Markierung und Absperrung ist die Straßenverkehrsordnung einzuhalten!
Es besteht Helmpflicht!!! Es ist ein radsportspezifischer, passender, unbeschädigter Helm mit Kinnriemen zu tragen.
Es darf nur mit technisch in einwandfreien Zustand befindlichen Mountainbikes gestartet werden.
Bei Nichtbeachtung droht ein Rennausschluss.
Gefahren:

Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr!
Jedem Teilnehmer ist bekannt, das Mountainbiking mit spezifischen Gefahren verbunden ist.

Unwetter: Generell findet das Rennen bei jedem Wetter statt, es sei denn es gibt eine offizielle Unwetterwarnung!
In diesem Fall behalten wir uns vor das Rennen zu verschieben oder komplett abzusagen!
Wegen dem hohen organisatorischen sowie finanziellen Aufwand, werden bereits bezahlte Startgebühren nicht Rückerstattet!
Startverzicht: Bei Startverzicht ihrerseits erfolgt ebenso keine Rückerstattung der Startgebühren!!
Bildrechte: Bei unserem MTB-Rennen werden Foto- und evtl. Filmaufnahmen gemacht. Diese finden ausschließlich für die Presse in Bezug zu unseren Veranstaltungen und das Onlinemarketing über unsere Homepage Verwendung.
Werbung: Wir würden Sie gerne per Email über unsere Veranstaltungen informieren. (nicht mehr als 2 Mails pro Jahr)
Sollten sie nicht informiert werden wollen, dann können sie das >> hier << jederzeit "abstellen"
Versicherung: DieTeilnehmer/innen haben für ihren Versicherungsschutz selber zu sorgen, bzw. sind durch ihren jeweiligen Verein haftpflicht- und unfallversichert.
Haftungsausschluss: Die Teilnehmer/innen stellen den Veranstalter und seine Organe/Helfer von Ansprüchen wegen Unfällen und sonstigen Schadensfällen frei!